Lost Places

“Öl- & Sprengstoffkeller des stillgeleten Bergwerks Velsen” (Saarland)

Das Bergwerk Velsen (Steinkohlebergbau), heute besser bekannt unter der Berzeichnung Erlebnisbergwerk Velsen, befindet sich im westlichen Ortsteil der saarländischen Landeshauptstadt Saarbrücken. In diesem Bergwerk wurden auch Bergleute ausgebildet; von Kriegsende (2. Weltkrieg) bis ins Jahr 2011. Obwohl das Bergwerk Velsen ein Jahr später stillgelegt wurde, lassen sich dort immer noch sämtliche Maschinen und Techniken des aktiven Bergbaus finden – in einem voll funktionsfähigen Zustand.

Der Verein Erlebnisbergwerk Velsen e. V. hat den Lehrstollen übernommen. Er wird heute als Besucherbergwerk genutzt. Das Highlight ist dabei sicherlich die Tatsache, dass die komplette Bergtechnik in Betrieb gezeigt werden kann. Das Erlebnisbergwerk befindet sich zwar unter Tage, ist jedoch über einen übertägigen Stollen zu befahren.

Förderbänder, Transportbahnen, Lademaschinen, Bohrgerät…und vieles mehr können nicht nur besichtigt, sondern auch in Betrieb genommen werden. Auf dem Areal des Bergwerks Velsen befindet sich u. a. ein übertägiges Schienennetz. Die Bergwerksbesucher können mit original Akkuloks in Personenbegleitwagen gefahren werden. Seit 2019 steht der ehemalige Lehrstollen unter Denkmalschutz.

Quelle: https://www.erlebnisbergwerkvelsen.de/

Das Bergwerk Velsen bietet auch eine außerordnetliche Partylocation unter Tage, die Underground Event Location. Des Weiteren lassen sich dort auch tolle Kindergeburtstage feiern. Und für uns Fotografen sehr interessant: das Bergwerk Velsen bietet sogenannte Fotografentage an. Vorerst jedoch nur 1 mal pro Quartal. Je nach Nutzung dieses Angebots werden sich die Fotografentage häufen und vielleicht dann auch in regelmäßigen Abständen stattfinden.

Auf dem Areal des Bergwerks Velsen lassen sich folgende historische Gebäude finden, die (teilweise) heute noch in Nutzung sind (z. Bsp. als Künstleratelier): das Zechenhaus mit Waschkaue und Verlesesaal, das Torhaus, die Remise, das Fördermaschinenhaus (Schacht Gustav I), das Fördermaschinenhaus (Schacht Gustav II), das Fördergerüst Gustav II, die elektrische Schaltzentrale und der Öl- und Sprengstoffkeller.

[Beschreibung des Bildes in der Lightbox-Ansicht]
[Klicke auf das Bild, um es in der Lightbox vergrößert anzusehen]

Gegenüber des Geländes der ehemaligen Grube Velsen befindet sich der Öl- & Sprengstoffkeller.

Den Öl- und Sprengstoffkeller habe ich außerhalb der Öffnungszeiten des Bergwerks Velsen fotografiert. Das ist auch der Grund dafür, dass ich die angesprochenen historischen Gebäude nicht zeigen kann, da diese sich auf dem Gelände des Bergwerks befinden. Da sie aber noch gepflegt und teilweise auch aktiv genutzt werden, handelt es sich hierbei nicht um Lost Places.

Ein wirklicher Lost Place liegt dem stillgelegten Bergwerk gegenüber: der Öl- und Sprengstoffkeller. Er wird leider immer wieder aufgebrochen, weil dahinter oft der Zugang in die Tiefe vermutet wird. Tatsächlich aber handelt es sich dabei nur um drei völlig leerstehende kleine Räume. Diese kleine Anlage wird nicht mehr gepflegt und alles bleibt, wie es ist. Ein kleiner feiner Lost Place.

Klicke auf die kleine 3 ↓, wenn Du einen weiteren Lost Place sehen möchtest.

Pages: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14